Bambini chancenlos gegen den ASV Tiefenbroich

Dabei begann es vielversprechend: Direkt in der ersten Minute trudelte der Ball auf der Torlinie der Gäste entlang an zwei einschussbereiten Gerresheimern vorbei, die ihn jedoch beide verpassten. Im direkten Gegenzug dann fiel schon das 0:1. In der Folge bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Gerresheim war bemüht und erspielte sich gelegentlich Torchancen, ohne jedoch die Tiefenbroicher Defensive zu bezwingen. Anders der Gast: Immer wieder erspielten sie sich hochkarätige Möglichkeiten, sodass sie verdient mit 3:0 in die Pause gingen.

Auch nach der Pause änderte sich nichts an der Dominanz der Tiefenbroicher Jungs, die den Spielstand schnell höher schraubten. Allerdings fielen nach der Pause auch die beiden Ehrentreffer unserer G-Junioren unter gnädiger Mithilfe der Gäste. Am Ende hieß es auch in der Höhe nicht unverdient 2:8 gegen einen sehr starken Gegner aus Tiefenbroich. Doch gibt es keinen Grund, die Köpfe hängen zu lassen, da die Niederlagen in der letzten Saison gegen genau dieses Team noch deutlich höher ausfielen.

Zurück