Bambini spielen Remis bei AGON 08

Die gute Nachricht vorweg: Auswärts bleiben die G-Junioren der Sportfreunde Gerresheim weiter ungeschlagen.

Bis es aber so weit war, mussten die Jüngsten der Sportfreunde ein hartes Stück Arbeit absolvieren. Zunächst lief alles nach Plan: Die Gerresheimer bestimmten das Spielgeschehen, ließen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen und erspielte sich selbst einige gute Torgelegenheiten, die sie dann auch zu einer souveränen 3:0 Führung (Conor Schmitz, Florian Morgenstern, Leo Klinkert) nutzten. Bis zur Pause hätten die Sportfreunde das Ergebnis noch deutlich höher schrauben müssen, jedoch ließen sie einige Chancen ungenutzt und brachten den Gegner durch Fahrlässigkeiten wieder ins Spiel, sodass es am Ende der ersten Halbzeit plötzlich und völlig unnötig 3:3 stand.

In der zweiten Halbzeit, in der die Gastgeber die zwischenzeitliche Führung durch Conor Schmitz erneut egalisieren konnten, entwickelte sich ein packendes Spiel, das Zuschauer und Spieler gleichermaßen in seinen Bann zog. Dreimal noch trafen die Sportfreunde Aluminium oder scheiterten am glänzend aufgelegten Schlussmann der AGONer. Auf der anderen Seite rettete Guillaume Schöppner nach einem Spurt über das ganze Feld in höchster Not mit einem hervorragenden Tackling das Unentschieden. Das Spiel stand auf des Messers Schneide und beide Mannschaften hatten hochkarätige Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden. Am Ende blieb es bei einem aus Sicht der Gastgeber glücklichen Unentschieden, wobei die Bambini aus Gerresheim leider nicht für ihren großen kämpferischen Einsatz belohnt wurden. Trotzdem kann man aus Sicht der Sportfreunde hoch zufrieden sein, da die Jungs mit Leidenschaft kämpften und den Sieg sicherlich mehr verdient hatten als der Gastgeber.

Jetzt heißt es zu Beginn der Rückrunde gegen den SV Lohausen auch endlich mal den ersten Heimsieg zu erzielen.

Zurück