E1 holt den Turniersieg beim SV Hilden Ost

Einen klasse Auftritt legten die E1 Junioren beim alljährlichen Turnier in Hilden hin. Letztes Jahr reichte es noch nicht für ganz oben, doch dieses Mal ließen die 2006er nichts anbrennen und dominierten das Turnier deutlich bis ins Finale hinein. Ohne Gegentor überstanden die Sportfreunde die Gruppenphase. Im ersten Spiel bezwangen die Gerresheimer den VFB Uerdingen durch ein Tor von Joshua Mbasha mit 1-0. Wie eine echte Turniermannschaft steigerten sich die E1 Junioren von Spiel zu Spiel und schon im zweiten Spiel reichte es dann zu einem 2-0 Sieg gegen die Gastgeber vom SV Hilden-Ost. Tom Reinwart erzielte beide Treffer in diesem Spiel. Im dritten Spiel lief es dann noch viel besser, als der SV Hilden Nord mit sage und schreibe 6-0 bezwungen wurde. Tom (3), Fahim, Joshua Markmann und Alexandros Stoikidis erzielten die Treffer. Im letzten Gruppenspiel folgte dann noch ein souveräner 3-0 Sieg gegen die Jungs vom SSV Berghausen. Klarer kann man sich nicht für ein Halbfinale qualifizieren. Joshua Mbasha (2) und Emil Bobkowski erzielten die Tore. Nun wollten die Sportfreunde auch den Turniersieg holen und spielten im Halbfinale ein unglaublich gutes Spiel, um sich mit 7-1 gegen Union Wuppertal für das Finale zu qualifizieren. Tom (3), Emil (3) und Joshua Mbasha erzielten die Tore. Schließlich stand das Endspiel gegen die sehr starken Jungs vom Post SV Solingen an. Die Gerresheimer starteten sofort offensiv und mit viel Elan, erspielten sich zahlreiche Chancen, doch der Ball wollte nicht ins Tor. Tom Reinwart gelang dann doch der erlösende 1-0 Führungstreffer. Nun wollte man mit allen Mitteln nachlegen, aber es wurden zu viele Chancen ausgelassen. So kamen die Solinger immer besser ins Spiel und erspielten sich ihrerseits einige Möglichkeiten. Am Ende rettete auch noch einmal der Pfosten, aber die harte Arbeit der Sportfreunde wurde belohnt. Der Turniersieg war unter Dach und Fach. Eine echt starke Mannschaftsleistung mit starken spielerischen Elementen überzeugte auch die Zuschauer, die bei perfektem Herbstwetter einen richtig starken Auftritt der E1 sehen konnten. Jaden Mertens und Sean Meuter teilten sich die Spiele im Tor und auch Joshua Markmann und Hasan Erdin aus der E2 wurden problemlos in das Team eingebaut. So hieß das Siegerteam heute: Jaden Mertens, Sean Meuter, Hasan Erdin, Elija Zimmerli, Fahim Zaman, Joshua Markmann, Joshua Mbasha, Tom Reinwart, Emil Bobkowski und Alexandros Stoikidis. Zur Rückrunde werden auch Anton Morgenstern, Stanley Mac Taylor, Oskar Deubel und Neuzugang Justus Prigge wieder zum Team stoßen. Da können die Trainer echt aus dem Vollen schöpfen und werden bald auch mal die Qual der Wahl haben, denn jeder Einzelne bietet sich für die Startformation an. Ein echtes Luxusproblem, welches sich eigentlich doch jeder Trainer wünscht. Es steckt noch sehr viel Potential in dieser Mannschaft.

 

Zurück