E1 „Rumpftruppe“ besteht auch in Urdenbach

Die 2006er pfiffen aus dem letzten Loch. Von 21 gemeldeten Spielern blieben noch ganze 14 übrig, so dass die Trainer jeweils mit 7 Spielern, ohne Auswechselspieler antreten mussten. Jörg Mertens und Zion Mbasha haben allerdings genug Spieler im Kader, die auf allen Positionen einsetzbar sind. Alexandros Stoikidis befindet sich weiterhin in Topform und führte die Mannschaft zusammen mit Anton Morgenstern zu einem ungefährdeten 7-2 Sieg beim TSV Urdenbach. Lange stand es 1-0 durch den Treffer von Elija Zimmerli, der auch endlich seine starken Trainingsleistungen im Spiel umsetzen konnte. Fahim Zaman erhöhte auf 2-0 bevor Alexandros noch vor der Pause auf 3-0 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gerresheimer dann ihre stärkste Phase und konnten durch einen Doppelpack von Alexandros auf 5-0 erhöhen. Auch Eddie Deubel hatte seinen Auftritt und ließ es sich nicht nehmen mit seinem vermeintlich schwächeren rechten Fuß das 6-0 zu erzielen. Nun ließen dann doch etwas die Kräfte nach und die Gastgeber konnten auf 6-2 verkürzen. Genau in dieser Schwächephase der Gerresheimer, als das Spiel noch einmal zu kippen drohte, gelang Elija der Treffer zum 7-2 und alle spürten, dass es das nun gewesen sein musste. Eine tolle Mannschaftsleistung der Sportfreunde, die heute ohne drei ihrer Topspieler antrat. Jeder Einzelne zeigte,dass noch viel mehr Potential in ihm steckt, als er selbst glauben mag.

Zurück