E3 Junioren zeigen eine starke Leistung und gewinnen in Benrath-Hassels

Da hatten der Kantersieg und das Training letzte Woche dann tatsächlich Früchte getragen. Zwar konnten die Sportfreunde einmal mehr nicht in Bestbesetzung antreten, da Anton Morgenstern mit einer schmerzhaften Mittelohrentzündung ausfiel, aber andere Spieler sprangen in die Bresche und verhalfen den Gerresheimern zu einem richtig starken Auftritt.

Joshua Mbasha, der etwas hinter den Spitzen spielte, erzielte die verdiente 1-0 Führung, ehe Tom Reinwart auf Vorarbeit von Stanley Mac Taylor auf 2-0 erhöhte. Die Defensive stand kompakt, setzte konstant die kurze Spieleröffnung um, ohne die Bälle zu verlieren und machte Dampf über die Außenverteidiger Jaden Mertens, Oskar Deubel und Emil Bobkowski, der heute eine unaufgeregte, starke Leistung als Abwehrspieler ablieferte. Es zeigt sich mehr und mehr die Flexibilität und Vielseitigkeit der Kinder auch auf unterschiedlichen Positionen spielen zu können. Joshua Mbasha als zentrale Anspielstation lenkte das Geschehen in die richtigen Bahnen und die Torjäger Tom und Stanley erspielten sich zahlreiche Torchancen.

Zur Halbzeit lagen die Gerresheimer souverän 3-0 vorne, ehe der Gastgeber im zweiten Durchgang dann stärker wurde und das Spiel besser in den Griff bekam. Aber die Defensivabteilung um Torhüter Noah Koch ließ nichts zu, so dass die Sportfreunde zurück ins Spiel fanden und durch Tom auf 4-0 erhöhten. Die Gastgeber kamen nach einem Eckball zwar nochmal auf 1-4 heran, aber Stanley setzte mit dem 5-1 schließlich den Schlusspunkt unter ein richtig gutes Fußballspiel. Sie können es also doch noch, die E3 Junioren der Sportfreunde und sie müssen es auch nach den Osterferien wieder zeigen, denn dann stehen zum Schluss der Hinrunde noch einige Hochkaräter auf dem Programm.

Zurück