E3 und E4 gestalten ihre Spiele jeweils erfolgreich

Eine Woche nach dem hochklassigen Spiel gegen den SV Lohausen, konnten die E3 Kicker und auch ihre Eltern etwas die Nerven schonen. Im Heimspiel gegen den Sportring Eller spulten die Sportfreunde ihr Spiel wie im Training ab und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Bereits zur Pause stand es 6-0 für die Gerresheimer durch Treffer von Joshua Mbasha (4), Tom Reinwart und Eddie Deubel. Torhüter Klas Topphoff hatte zwar wenig zu tun, konnte aber das ein oder andere Mal souverän parieren. In Durchgang zwei machten die Sportfreunde dann genau da weiter, wo sie aufgehört hatten und gewannen das Spiel am Ende mit 10-1. Die Tore in der zweiten Halbzeit erzielten Tom Reinwart, Elija Zimmerli, Jaden Mertens und wiederum Eddie Deubel. Nächstes Wochenende müssen die E3 Kicker dann zum Auswärtsspiel in Hochdahl antreten, um sich für die mehr als unnötige Niederlage im Hinspiel zu revanchieren. Den Trainern bleiben zwei Einheiten diese Woche um die Mannschaft auf dieses Spiel vorzubereiten. Im Moment sieht es danach aus, als das die Sportfreunde in Bestbesetzung antreten können.

Aber auch die E4 zeigte ein erstklassiges Spiel und konnte den zweiten Sieg in Folge einfahren. Die Gerresheimer bezwangen in einem sehr spannenden Spiel den Tabellenzweiten vom SC West mit 5-4. Das Spiel stand ständig auf Messers Schneide, doch am Ende waren die Sportfreunde durch Treffer von Stanley Mac Taylor (2), Emil Bobkowski, Lennard Mahler und einem Traumtor von Tom Simon erfolgreich.

Zurück