1. Mannschaft überzeugt bei Polizei SV

Sportfreunde erfüllt Pflichtaufgabe gegen Polizei SV
 
Am Sonntag Nachmittag kam es zum Duell des Tabellenzweiten gegen den letzten der Kreisliga A.
Die Gerresheimer wollten auch in diesem Spiel zeigen, daß sie nicht zu unrecht hinter Benrath Hassels Platz 2 einnehmen.
Trainer Thoidis musste in die Offensive umstellen, da Jannik Behrens krankheitsbedingt ausfiel.
Die Sportfreunde liefen von der ersten Minute den Gegner hoch an und kamen direkt zu vielversprechenden Abschlüssen, bei dem der Keeper des Polizei SV gleich sein Können unter Beweis stellen musste.
Die Grün-weißen konnten sich nur mit langen Pässen aus der Umklammerung befreien.
In der 4. Minute war es dann soweit und Timo Braun schloss einen Angriff über Patrik Stotko zum 0:1 ab.
Der Gast gab sich damit aber nicht zufrieden und stürmte weiter auf das Tor, belohnte sich schnell mit den Toren 2 und 3.
Timo Braun mit ein lupenreinen Hattrick (20. und 29. Min.) brachte die Blau-roten auf die Siegerstraße.
Der Halbzeitpfiff rettete Polizei SV vor noch mehr Gegentoren.
In der 2ten Halbzeit lies der Gast Tempo und Passschärfe vermissen und so kam der Gegner ein wenig auf.
Die Angriffe verpufften jedoch regelmäßig an der aufmerksamen Defensive um Athansios Kiosses.
Der Polizei SV steckte zu keiner Zeit auf und versuchte immer wieder zu Abschlüssen zu kommen.
Es dauerte dann bis zur 58. Minute bis Boussollami den Sack endgütig zumachte und auf 0:4 erhöhte.
Das schöne Tor von Patrik Stotko beendete dann die einseitige Partie 5 Minuten vor Schluss.
Trainer Thoidis konnte insgesamt zufrieden sein, verwies aber auf eine unkonzentrierte zweite Halbzeit.
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp